Produktion

Maximale Automatisierung in der Produktion

Die Produktion gehört für viele Unternehmen zu den Kernaufgaben ihrer Wertschöpfung.

Produktionsaufträge können entweder manuell gestartet oder aus vorhandenen Aufträgen und Lagerbestellungen automatisch generiert werden.

Den Ablauf der Produktion können Sie über den flexiblen Workflow steuern und unterstützen.

Bei der Produktionsverbuchung werden Materialien vom Lager abgebucht und Fertigteile ins Lager eingebucht.
 

Stückklisten

Für die Produktion hinterlegen Sie bei den Artikeln Stücklisten, die sowohl Tätigkeiten als auch das jeweils dazugehörige Material beinhalten. Die Stückliste kann auch verwendet werden, um Rezepturen zu speichern.

  • Die Stückliste kalkuliert automatisch die Kosten der Bauteile und Tätigkeiten.
  • Losgrösse und Fertigungszeit für einzelne Stücklisten
  • Arbeitsbeschreibungen der Stückliste zu jeder Tätigkeit

 

Produktionsaufträge

Aus den Aufträgen, dem Lagerstand und den Stücklisten erstellt das System automatisch Produktionsaufträge von Artikeln, die produziert werden müssen. Dabei werden die Stücklisten in der benötigten Tiefe aufgelöst, um Bauteile zu erzeugen.

In den Produktionsaufträgen werden folgende Informationen eingetragen:

  • Produktionsnummer
  • Menge
  • Fertigungstermin
  • Artikel
  • Startdatum
  • Bemerkung

Die Hinterlegung von benötigten Ressourcen in Artikeln und Stücklisten ermöglicht die Kapazitätsplanung in der Produktion.

Im Ressourcenplan sehen Sie für jede Ihrer Ressourcen, wann sie belegt und wann sie noch frei ist. Auch Ressourcensperren (für Wartung, Reparatur) können Sie definieren und im Ressourcenplan anzeigen.

 

Zusätzliche Funktionen

  • Fertigungspapiere: Materialbezugsschein und Fertigungsauftrag
  • Stücklisten ergänzbar durch Text und Textbausteine (Operationsbeschreibungen)
  • Automatische Produktionsaufträge bei ungenügender Lagermenge
  • Fehlmengenlisten