Projekt des Monats: Alois Schönberger Recycling GmbH

Die Firma Schönberger ist ein privates, alt eingesessenes Unternehmen und gehört zu den führenden Betrieben in den Bereichen Recycling, Kies, Schotter, Sand, Erdbewegung, Baumaschinenverleih und Transporte.

Implementiert wird die komplette future factory Warenwirtschaft:

Spezial EDV-Lösungen:

Erfassung der Lieferscheine an der Brückenwaage: Das Programm übernimmt das Gewicht der Ladung direkt aus der Waage. Das Gewicht der LKWs ist bereits als Tara im Programm hinterlegt. Beim Erzeugen des Lieferscheins wird u. a. auch berücksichtigt, ob Mautgebühren bei einer Autobahnfahrt anfallen. Der Lieferschein wird mit einem Barcode versehen.

Lieferschein Scan in Datenbank: Der ausgedruckte und unterschriebene Lieferschein wird eingescannt, anhand des Barcodes dem Lieferscheindatensatz zugeordnet und in der Datenbank hinterlegt.

Lieferscheinkontrolle: Bei der Lieferscheinkontrolle werden die Positionen verglichen, die Maut eingetragen und die Preise mit den im Auftrag hinterlegten Preisen verglichen.

Fakturierung: Lieferscheine werden einem Kunden oder einem Projekt, z.B. einer Baustelle, zugeordnet und dementsprechend in eine Sammelrechnung umgewandelt. Bei Fixpreisangeboten bleiben die Lieferscheine bei der Verrechnung unberücksichtigt. Verbuchte Rechnungen werden automatisch in die Buchhaltung übernommen.

Belegversand per E-Mail: Alle Belege (Anbot, Auftrag, Lieferschein, Rechnung) können direkt aus dem Programm per E Mail an den Kunden versendet werden.

Auftragsnachkalkulation: Zum Abschluss eines Auftrags werden alle Lieferscheine mit den Auftragspositionen verglichen.

Alois Schönberger Recycling GmbH | Schönbergerstraße 11 | A-8073 Feldkirchen | www.schoenberger.at Tel.: +43 (0)316 / 291263 | Fax: +43 (0)316 / 292440 | E mail: zentrale@schoenberger.at

Realisiert mit unserem Partner:

Martin Wörndle | Techxpert GmbH & Co. KG – effiziente EDV-Lösungen Reininghausstraße 51 | 8020 Graz | 0316 267222