Mitarbeiter

Vom Geburtstag bis zur Fortbildung

Die Daten Ihrer Mitarbeiter, angefangen von Stammdaten wie Name und Adresse bis zu Informationen über Kundenrückmeldungen zu den Leistungen des einzelnen Mitarbeiters, können Sie in das Datenblatt eingeben. Natürlich können Sie auch in der Mitarbeiterverwaltung eine beliebige Anzahl externer Dokumente (also z. B. eingescannte Arbeitszeugnisse) anlegen.

In der Überblicksdarstellung sehen Sie sofort, welcher Mitarbeiter zu einem gewünschten Zeitpunkt noch Zeit hat bzw. welcher Mitarbeiter gerade nicht da ist (Urlaub, Krankenstand, Seminare etc.).

Siehe auch Arbeitszeiterfassung
 

Stammdaten

In den Stammdaten können Sie eine Vielzahl von Informationen über Ihre Mitarbeiter speichern.

Dazu gehören z. B.:

  • Name, Titel, Adresse, Telefon
  • Mitarbeiterkategorie
  • Abteilung, Position
  • Arbeitszeitmodell
  • Private Daten
  • BankverbindungKostenstelle, Kostenart
  • Bild

 

Ausbildungsplanung und Kontrolle

  • Vordienstzeit
  • Sprachkentnisse
  • Führerschein
  • sonstige Kentnisse
  • Fortbildung

 

Zeitstatus

Statistikdaten, die aus Zeiterfassung, Abwesenheitsdaten und Schulungsdaten erstellt werden:

  • Zeitausgleichsstand (aus Modul Zeiterfassung)
  • Urlaubsstand
  • Krankenstand, Schulungsstand

 

Führung

Beurteilungen (Datum, Kategorie)

  • Ereignisse, Beförderungen, Ernennungen
  • Zielvorgaben und -erreichung
  • Fehler, Reklamationen
  • Kundenbefragungen

 

Lohn

  • SV-Kategorien, Kollektivvertrag
  • Wochenstunden, Urlaubsanspruch
  • Bruttolohn, Stundensatz brutto, LK
  • Lohnnebenkostensatz, Vollkosten
  • Ausbildung

 

Zusatz

  • beliebige Anzahl externer Dokumente
  • Ausstattungstabelle für dem Mitarbeiter ausgehändigte Geräte (Laptops, Handys…)

 

Abwesenheitserfassung

Die Abwesenheiten Ihrer Mitarbeiter können Sie auf einfache Weise erfassen. Urlaub, Krankenstand und Schulungen werden eingetragen und erscheinen dann in Ihren Termin- und Urlaubsplänen. Im Urlaubsplan sehen Sie auf einen Blick, wann welcher Ihrer Mitarbeiter auf Urlaub geht. So können Sie ihre Urlaubseinteilung nach notwendigen Kapazitäten planen.
 

Termine

Im Terminplan erfassen Sie alle Termine Ihrer Mitarbeiter. Den Terminplan können Sie (wie auch alle anderen Zeitpläne) als Tages-, Wochen- oder Monatsplan anzeigen.

Zu jedem Termin können Sie folgende Informationen eintragen:

  • Beginn, Ende, Dauer, Bezeichnung
  • Terminart (Besprechung, Telefonat)
  • Terminkategorie (Verkauf, Einkauf)
  • Mitarbeiter, beliebige Anzahl, um gemeinsame Termine zu koordinieren.
  • Benötigte Ressourcen (Räume, Geräte)
  • Bemerkung

Zur Kostenkontrolle werden für jeden Termin automatisch Mitarbeiter- und Ressourcenkosten errechnet (wenn Sie bei den Mitarbeitern Kostensätze hinterlegt haben).