Größerer Umsatz

Gut durchgeführtes Marketing ist eine Grundvoraussetzung für erfolgreiche Unternehmen. Daher haben wir Ihnen viele Werkzeuge für die Unterstützung und Planung Ihrer Werbung in das Grundmodul integriert.

In Future Factory Business Software haben Sie immer einen Überblick über laufende und geplante Werbeaktionen. In der Statistik sehen Sie jederzeit die Verteilung der Neukunden aufgrund der einzelnen Werbeaktionen. Aus der Werbeadressenkartei exportieren Sie im Handumdrehen alle Adressen für Mailings, Telefonmarketing und Prospektzusendungen.

Auch für die Vertreterverwaltung bieten wir Ihnen jeden Komfort, angefangen von Stammdaten und Statistiken bis zur automatischen Provisionsabrechnung.

Werbemaßnahmen
Planen Sie Ihre Werbemaßnahmen mit folgenden Parametern:
  • Beginn und Enddatum
  • Bezeichnung
  • Werbekategorie (Anzeige, Flugzettel, TV-Werbung,…)
  • Werbemedium (Standard, Presse, ORF, …)
  • Erreichte Kundenkategorie
  • Stückzahl / Reichweite
  • Kosten
  • beliebige Anzahl von externen Dokumenten (Word, Excel,…)
  • Kunden-, Interessenten- und Werbeadressenliste

Bei Neukunden können Sie die Informationsquelle angeben und damit die Rücklaufstatistik automatisch aktualisieren (Werbeeffizienz).

Im Werbeplan sehen sie die zeitliche Verteilung aller Werbemaßnahmen. Die Sofort-Statistik zeigt die Verteilung der Neukunden aufgrund dieser Maßnahme auf Monate verteilt.

Werbemedien
Die Werbemedien (z.B. ORF, Kronenzeitung,…) für Ihre Werbung bearbeiten Sie in einer eigenen Tabelle:
  • Bezeichnung
  • Werbekategorie (Anzeige, Flugzettel, TV-Werbung,…)
  • Kosten
  • Adresse, Telefon, Fax, eMail, Homepage
  • Kontaktperson
  • Stückzahl / Reichweite

Die Sofort-Statistik zeigt die Verteilung der Neukunden aufgrund dieses Mediums auf Monate verteilt (Werbeeffizienz).

Werbeadressen / Interessenten
Adressen die Sie für Werbeaktionen (Mailings, …) verwenden wollen und die Sie z.B. aus Telefonbüchern oder von Adressenverlagen bekommen, können Sie leicht in die Tabelle „Werbeadressen“ importieren, um Ihre Aktionen dann über Future-Factory zu steuern.

Interessenten, die z.B. Unterlagen von Ihnen bestellt haben, für die es aber bisher weder ein Angebot noch einen Auftrag gibt, können Sie ebenso verwalten, um Ihre Kundendaten nicht unnötig aufzublähen. Messekontakte und Prospektanforderungen finden hier ihren Platz.

Ihre Interessentendaten können Sie mit Mailingaktionen, Telefonmarketingaktionen und Vertreterterminen verbinden.

Interessenten können Sie auf Knopfdruck in Kunden umwandeln und müssen so die Daten nicht nocheinmal eingeben.

Der automatische Adressenabgleich hilft Ihnen, Doppeleintragungen in den Werbeadressen und Kundendaten zu vermeiden.

grafik_werbung
Mailing
Aus Ihrer Werbeadressenkartei exportieren Sie in Sekundenschnelle alle Adressen, die Sie in Ihre Mailingliste aufnehmen wollen.Zur Auswahl können Sie alle gespeicherten Informationen (Adresse, PLZ, …) beliebig verknüpfen, um genau Ihre Kundengruppe zu erreichen.
Telefonmarketing

Ihr Telefonmarketing können Sie mit Future Factory im eigenen Haus betreiben und somit Ihr Know-How direkt für Ihre Kundenkontakte nutzen, ohne auf externe Kräfte, die Ihre Produkte nicht kennen, angewiesen zu sein.

Sie verfügen über einen eigenen Telefonmarketing – Prozess in den Sie alle anzurufenden Interessenten eintragen können. Jeden Telefonkontakt können Sie dann mit genauen Informationen über die Ergebnisse des Kontaktes eintragen.

Für Kunden, die nicht kaufen, kann ein Ablehnungsgrund (Kein Bedarf, zu teuer,…) angegeben werden, der dann in einer Statistik extra ausgewertet werden kann.

Prospektzusendung
Der Prozess-Schritt „Prospektzusendung“ erlaubt es Ihnen, Kunden und Interessenten zu vermerken, denen Sie ein Prospekt bzw. Informationsmaterial zusenden wollen. Diese Vermerke können natürlich von allen Mitarbeitern angelegt werden. Der zuständige Mitarbeiter sieht dann in seiner Liste alle Adressen und kann diese Zusendungen dann auf einmal erledigen.
Vertreterverwaltung
Zur Vertreterabrechnung legen Sie ihre Vertreter mit folgenden Eigenschaften an:
  • Firma, Zusatz, Name
  • Adresse, Telefon, Fax, eMail
  • Fixprovison für Neukunden
  • Fixprovision für Aufträge
  • Umsatz-Provision für Aufträge (abhängig von den unterschiedlichen Provisionsstufen einzelner Artikel)

Bei Neukunden und Aufträgen werden dann automatisch die Provisionen errechnet und Provisionsdatensätze erzeugt.

Zusätzlich werden im Vertreterstamm folgende Statistiken aktualisiert:

  • Anzahl Neukunden gesamt
  • Anzahl gesamt
  • Umsatz gesamt
  • Provision gesamt

Die Sofort-Statistik zeigt folgende Berichte über Vertreter:

  • Umsatz-Entwicklung
  • Provisionsentwicklung
  • Werbekontakte
  • Erfolgreiche Werbekontakte
  • Neukundenanzahl pro Monat
  • Auftragsanzahl pro Monat
  • Kundentermine
Vertretertermine
Zur Verwaltung Ihrer Vertretertermine gibt es einen Vertreterplan, in den alle Termine mit den Daten Kunde/Interessent, Ort, Bemerkung und den benötigten Ressourcen (z.B. Räume, Laptops, Autos,…) eingetragen werden können.

Zu jedem Vertreter können Sie dazu seine Arbeitszeit eintragen, um auf einen Blick zu kontrollieren, ob der Vertreter noch Zeit für Termine hat.